[lecker] Gemüsemuffins mit Avocado, Zucchini, Mais und Schinken

Da ich gerade Urlaub habe, bleibt mir täglich immer ein bisschen mehr Zeit wie sonst für’s Abendessen auch mal etwas neues auszuprobieren. Ich bin ja, offen gestanden schon ein bisschen Instagram begeistert und vor einigen Tagen über einen Frühstück-Muffin gestolpert, den ich etwas modifiziert habe. So sind leckere Gemüsemuffins mit Avocado, Zucchini, Mais und Schinken entstanden. Wir hatten es als Beilage zu Fleisch genossen und weil mir nach Fetakäse war, habe ich ein paar Würfelchen einfach noch dazu gegeben. Passt übrigens super dazu.

Gemüsemuffins mit Avocado Zucchini Mais Frühlingszwiebeln 7

Natürlich kann man Gemüse je nach Laune verwenden und wie im Ursprungsrezept das Ei im Ganzen ( also nicht verquirrlt) in das Förmchen geben.

Zutaten: Schinken, Avocado, Zucchini, Mais, Frühlingszwiebeln, Eier, Salz, Pfeffer

Schritt 1: Souffle-Form mit Schinken auskleiden, Gemüse einfüllen und je nach Geschmack würzen. Ich habe nur Salz und Pfeffer verwendet.

Schritt 2: Pro Förmchen ein Ei. In meinem Fall verquirlen und die kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln unterrühren und die ganze Masse über das Gemüse kippen.

Schritt 3: Ofen mit Ober-/Unterhitze auf 200 Grad vorheizen und je nach Souffle-Form-Größe ca. 20 Minuten backen.

Gemüsemuffins mit Avocado Zucchini Mais Frühlingszwiebeln 1 Gemüsemuffins mit Avocado Zucchini Mais Frühlingszwiebeln 2 Gemüsemuffins mit Avocado Zucchini Mais Frühlingszwiebeln 5 Gemüsemuffins mit Avocado Zucchini Mais Frühlingszwiebeln 8
Follow on Bloglovin

10 Responses to “[lecker] Gemüsemuffins mit Avocado, Zucchini, Mais und Schinken”

  1. chris · Antworten

    voll lecker, bin mir nur nicht sicher ob als Beilage oder Hauptkomponente, auf jeden Fall zu empfehlen.

    lg
    Chris

  2. Sieht sehr lecker aus!
    Schau auch mal bei mir vorbei 😉
    http://judithlu.blogspot.com

  3. Sieht seht lecker aus!

  4. SEHR sollte das heißen.

  5. Danke für das leckere Rezept, ich denke, ich versuche es mal in vegetarisch =)

  6. Sieht wirklich lecker aus. Passt sicher gut zum Zupfbrot.

    Wenn man es vegetarisch / vegan haben möchte, könnte man sicher einen Teig statt Schinken nehmen. Und Hefeschmelz statt Ei.

    Schöne Grüße Sergey

  7. Oha, auch wenn ich nicht der größte Fan von Kochschinken bin, diese Füllung klingt sooo lecker! Mit Avocado hab ich außer Guacamole und einer Tarte noch nicht viel gemacht, Zeit es zu ändern. 🙂
    Yummy!

    Liebe Grüße
    Sarah

  8. Eine tolle Idee, sieht gar nicht so schwer aus in der Zubereitung, macht am Ende aber optisch was her 🙂 Und lecker ist es bestimmt auch.

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    Blog // Facebook // Bloglovin

    PS: Letzte Chance! >Hier< kannst du heute noch ein Shampoo+Spülung gewinnen! Würde mich sehr freuen, wenn du vorbeischaust 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.