Body & Soul | Käsebrot Deluxe

Käsebrot Deluxe fertig überbackenIch bin im Internet durch Zufall über ein Rezept für ein Käsebrot Deluxe gestolpert. Dieses Gericht passt super in die Body & Soul Kategorie, weil ich es mir zwar instant an die Hüfte, also den Body kleben kann aber auch sooooo lecker für die Seele ist – wie so vieles. Dazu benötigt ihr Käse eurer Wahl, Zwiebeln (wer will) oder Lauchzwiebeln und ihr könnt natürlich das Brot mit Paprika oder anderem Gemüse aufpeppen.

 

Ich habe ein relativ dunkles Brot genommen, wobei bestimmt auch jede andere Brotvariante lecker schmecken würde. Beim Zuschneiden tut man sich jedoch mit einem weniger krustigen Laib viel leichter. Das Einschneiden ist das A und O des Rezepts. Bis kurz vor den Brotboden schneiden, damit der Käse so weit wie möglich in den Teig ziehen kann, sonst wird es sehr trocken.

Arbeitsschritte

  1. Brot mit einschneiden (Abstand ca. 2 cm) – Vorsicht Finger.
  2. Käsestücke in Schlitze stecken
  3. Brot in den Ofen
  4. Warten
  5. Genießen

Mein Fazit:

Solch ein ganzer Laib Brot reicht locker für fünf Personen. Wir haben nicht einmal annähernd die Hälfte geschafft und sind anschließend auf die Couch gerollt. Dieses Gericht ihr wirklich sehr sättigend und kommt dem Käsefondue, nur anders herum, sehr nahe (Nicht Brot in Käse tunken, sondern Käse in Brot). Beim Fondue ist man auch immer irgendwie urplötzlich satt.

Beim nächsten Mal werde ich keinen zu würzigen Käse mehr verwenden, da es sonst einfach zu mächtig wird. Außerdem empfehle ich dicke Käsestücke ( 0,5 bis 1 cm) zu schneiden, da dünne Scheiben bei so viel Brot einfach zu wenig geschmolzenen Käse ergeben. Je mehr Käse – desto saftiger.

Als Tipp: Backofen auf Ober/Unterhitze stellen (Umluft trocknet das Brot zu stark aus, wobei ich noch nicht getestet habe, wie es wäre, wenn ich das Brot noch in Alufolie einwickeln würde). Temperatur auch nicht zu heiß stellen, da sonst die Außenseite zu hart wird. Ausreichend Zeit im Ofen einplanen, damit auch der Käse innen schön flüssig wird.

Anstatt eines ganzen Brotlaibs kann natürlich auch eine Mehrkornsemmel verwendet werden.

 


4 Responses to “Body & Soul | Käsebrot Deluxe”

  1. Hmmm in Alufolie würde ich das nicht einpacken. Dann besteht eher die Gefahr das es lätschert wird. Und schaut sensationell aus. Eventuell lässt sich das auch mit Frischkäse kombinieren der ein bisschen magerer ist dann hast Du das „mächtige“ Problem nicht.

    • Joella · Antworten

      Ich hatte auch noch Feta reingebröselt, das fand ich ganz gut. Eine schlechte Entscheidung meinerseits war der Blauschimmelkäse, der war, wie gesagt einfach zu würzig.

  2. Klingt einfach, aber lecker! Hmmmmmm…..

    Liebe Grüße aus der Türkei (Side),

    Vanessa
    http://www.pureFASHION.tv

  3. chris · Antworten

    na das passt nicht wirklich in meinen Diätplan 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Vanessa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.