Experiment: Super Last Minute Urlaub

Wie immer haben wir unsere Urlaubsplanung für die Faschingswoche bis auf’s Letzte hinausgezögert (Warum sollte es bei diesem Urlaub anders sein, als bei allen anderen *grinst und sich am Kopf kratzt*). Wir haben so weit geschoben, dass wir am Mittwoch im Reisebüro mit  „Wie? Für nächste Woche?“ und großen, ungläubigen Augen der Platinblonden begrüßt wurden (jetzt nix gegen Platinblondinen ^^ – aber hier… Klischee trifft Realität). Nachdem wir beim Durchsehen der Angebote uns immer mehr veräppelt fühlten (die Reisebürotante „glänzte“ durch ihr Engagement, ihre Flexibilität und die Fähigkeit NICHT das zu hören, was wir ihr erzählten und wollten… ) traten wir den Rückzug an und landeten schlussendlich – wie meistens – kurz vor knapp, bei l’tur.

Experiment Super Last Minut Urlaub

 

Im Internet sind wir die Tage vorher schon über die Rubrik „Super Last Minute“ gestolpert und waren sowohl von den Preisen, als auch den Angeboten angetan. Bisher haben wir uns noch nicht getraut einfach ohne eine menschliche Beratung online einen ganzen Urlaub zu buchen. Ich höre mir gerne die Erfahrungen der meist weitgereisten Reisebürodamen bzw. -herren an, schmöcker mit dem Gatten durch etliche Kataloge und was man halt so in einem Laden macht… aber nach dem Desaster am Mittwoch… „Schlimmer geht nimmer“.

Wir nehmen die Herausforderung an und stellen uns dem Experiment. Jetzt heißt es abends ab 20:00 Uhr – da kommen die frischen Angebote online – die l’tur-Seite nach Schnäppchen zu durchforsten. Es ist natürlich ein Risiko. Finden wir nichts, bzw. sind wir zu langsam, stehen wir ohne Plan da und müssen uns wohl oder übel etwas spontan mit Auto-Selbstanreise (wollten wir eigentlich nicht) überlegen.

Ich bin schon sooooo gespannt 😀 Aktuell liegt Rom ganz weit vorne,
hätten nicht alle Angebote beim Hin- und Rückflug einen Zwischenstopp in Wien…
… oder Hamburg, da könnten wir noch einen schönen Musical-Besuch einplanen. 

Hat wer Tipps? Noch andere Online-Urlaubsseiten für solche
Last-Minute-Geschichten?

Follow on Bloglovin

8 Responses to “Experiment: Super Last Minute Urlaub”

  1. Oh, da bin ich aber gespannt, wo es euch hin verschlägt. Man kann eigentlich aus jedem Ort etwas nettes machen… 🙂 Daumendrück…

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    http://www.pureFASHION.tv

    • Joella · Antworten

      Mein Favorit wäre ja Hamburg (3 Tage, Flug, Frühstück) für ~ 270 €/Person… die Preise im Last-Minute-Bereich sind echt unschlagbar, sogar in der Ferienzeit. Mal sehen, was wir in den nächsten Tagen so finden ^^. Da gibt es dann wieder viele schöne Fotos.

  2. Das klingt ja megaspannend! Aber ich bin davon überzeugt, dass Mut immer belohnt wird 🙂 Leider keine Tipps von mir, denn in Sachen Urlaub bin ich einfach zu schlecht bewandert … Freu mich schon auf die weiteren Berichte Eures Experiments!

    Liebe Grüße, Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  3. Also einen Last Minute Urlaub haben wir bisher noch nie gebucht. Ich bin gespannt, wohin Euch die Reise führt.
    LG
    Ari – Ari Sunshine

  4. Hihi also Reisebürodamen mag ich nicht so gern. Hab immer übers Netz gebucht bis her aber so super Last Minute hab ich mich nie getraut! Ich hoffe Du berichtest wie es war! Bin gespannt!

    Liebste Grüße ausn Nürnberg
    Anja
    http://littlevintageloveaffair.com

    • Joella · Antworten

      Bei uns halten sich die positiven Erlebnisse mit den Reisebürotanten bzw. -onkels auch in Grenzen. Bei l’turs – die haben ja auch nen Laden – haben wir schon paar Mal gebucht und das war top… aber der hatte leider so kurzfristig nix mehr.

  5. […] unseren Urlaub über die Faschingstage gebucht. Nachdem wir im letzten Reisebüro eine ziemliche Negativerfahrung gemacht hatten, waren wir schon drauf und dran auf eigene Faust einen “Super Last Minute […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.