[lecker – lowcarb] Hack-Spinat-Eier-Nest

Wie so oft, bin ich wieder beim Stöbern auf Facebook über ein Rezept gestolpert, dass ich unbedingt testen musste. Meinen ersten Versuch der leckeren, lowcarb Hack-Spinat-Eier-Nester seht ihr hier. Inklusive Fazit und Verbesserungsvorschlägen. 

How to … Hack-Spinat-Eier-Nester

  • 1 kleine Handvoll Hack pro Nest – 2 Nester pro Person (mit viel Hunger)
  • 1 Charlotte kleingehackt
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • 1 Ei pro Nest
  • 1 Portion Spinat (Blub) – wie immer würzen (Salz, Pfeffer, Muskat)
  • Salz + Pfeffer

Schritt 1: Gleich am Anfang den Ofen für 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Pro Nest habe ich eine kleine Handvoll genommen und zu einer Kugel geformt. Diese drückte ich dann zu flachen Schälchen. Hierbei musst du beachten, dass der Rand hoch genug ist, sonst läuft das Ei über, wie bei mir (ist aber nicht so schlimm) und das Nest darf auch kein Loch am Boden haben.

Schritt 2: Anschließend eine Schicht fertig gekochten und gewürzten Spinat in das Nest geben, mit dem Löffel eine Kuhle für das Ei drücken und pro Schälchen ein Ei hineingeben.

Schritt 3: Am Schluss noch etwas geriebenen Käse darüber streuen und alles für 40 Minuten bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) in den Ofen.

Fazit + Verbesserungsvorschläge: Mein erster Versuch war wirklich sehr lecker. Das nächste Mal würde ich die Nester größer und tiefer machen, damit mir das Ei nicht überläuft, denn das Fleisch geht durch das Braten im Ofen ganz schön auf.

Guten Appetit!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.