… auf der Suche nach einem eBook-Reader

Nachdem nun endlich unser Sommerurlaub gebucht ist (wir werden ein paar tolle Tage unter der heißen kapverdischen Sonne verbringen), bin ich nun auf der Suche nach einem eBook-Reader. Bisher habe ich meine Bücher entweder oldschoolmäßig in Papierform verschlungen oder Zeile für Zeile mit meinem iPad zerlesen. Das Pad ist schon eine ältere Variante und somit ganz schön schwer, außerdem will ich es nicht unbedingt mit in die afrikanische Sonne und an den Strand nehmen…. und dicke Bücher nehmen einfach viel Platz weg und schwer sind sie auch. Ich bin aber so hin- und hergerissen, was ich machen soll.

auf der suche nach einem ebook reader

In der engeren Wahl stehen der Tolino Shine bzw. Vision  (Hugendubel/Weltbild/Thalia) und der Kindle Paperwhite bzw. Kindle Fire HD. Als ich beim Stöbern im Thalia-Buchshop mir dann in der eBook-Ecke den Tolino näher ansehen konnte, war ich wirklich enttäuscht. Es lagen dort vier Probe-Geräte aus und egal an welchem ich ein bisschen getestet hatte, das Display flackerte und es war einfach schrecklich für die Augen. Da beim Tolino es sich um ein offenes System handelt, hatte ich gehofft, dass ich damit auch meine Apple-eBooks lesen kann… Satz mit X, war wohl nix. Geht nur mit speziellen Umwandelprogrammen… mords ein Aufwand. Keinen Bock drauf.

auf der suche nach einem ebook reader tolino shine

Näher betrachtet hatte ich ebenso zwei Geräte von Kindle. Entweder der Fire HD mit Farbdisplay, bei dem man auch Spiele nutzen kann (und sonstigen Internet-Kram auf WLAN-Basis) oder den Paperwhite, der ein reines Lesegerät mit schwarz/weiß Display ist… auch nicht falsch so am Strand. Nachteil des Fire HDs (das kann natürlich auch mehr) ist schon irgendwie die Akkulaufzeit mit 10 Stunden, denn der Paperwhite legt die Latte mit 8 Wochen schon relativ hoch (muss ja auch nur Texte anzeigen). Außerdem habe ich bereits einen Amazon-Account und müsste mich nicht nochmals für einen weiteren Shop anmelden.

auf der suche nach einem ebook reader kindle

Ich weiß, es gibt noch einige anderen brauchbare Reader (den Kobo habe ich mir auch angesehen… bin verwirrt ^^, so viele Angebote), aber irgendwie hatten diese beiden Anbieter es mir am meisten angetan. Natürlich haben wir auch überlegt, das kleine iPad Mini zu nehmen, denn dann könnte ich alle bereits gekauften Bücher nutzen, dieses dann in der Arbeit verwenden (das Große ist schon immer ganz schwer, so in der Handtasche… und auch sperrig) und im Urlaub gäbe es auch die Möglichkeit auf meine ganze Spiele zuzugreifen. Preislich ist diese Variante natürlich die teuerste … leider.

auf der suche nach einem ebook reader kobo

Außerdem will ich natürlich in diesen Urlaub nicht zig Geräte mitnehmen. Ist ja auch eine Sache des Gewichts beim Handgepäck: Mein Laptop, das iPad und noch einen Reader? Zum Bloggen eignet sich das iPad einfach nicht wirklich – andere kommen damit sehr gut zurecht aber ich bräuchte entweder meinen Laptop oder zumindest das Surface meines Mannes… Überlegungen über Überlegungen 😀 … fast wie bei Schuhen, ich kann mich wie immer kaum entscheiden. Was habt ihr für eBook-Reader Erfahrungen? 

Follow on Bloglovin

12 Responses to “… auf der Suche nach einem eBook-Reader”

  1. Sonja · Antworten

    Ich hab den kindle, allerdings noch die erste Generation, also kein paperwhite. Bin glücklich und zufrieden, und bei dem recht günstigen Preis kann man ihn auch wirklich überall mitnehmen.

  2. ich habe es aufgegeben, auf den iPad zu lesen. auch bloggen finde ich schwierig, mit blogsy im urlaub aber machbar. ich denke über eine paperwhite anschaffung nach, das ist der einzige reader, der für mich wirklich in frage käme. bin gespannt, wie du dich entscheidest… LG

  3. Wir haben vor zwei Jahren auch hin und her überlegt. Ich hatte es schon ein iPad, meine Frau suchte eine Lösung. Nach zwei Fehlkäufen (mit jeweiligem Umtausch) bei den Readern sind wir dann am Ende doch beim iPad Mini gelandet und haben es nicht bereut.

    Dieses Problem bei Sonnenlicht kann man mit einer Folie beseitigen, welche die Spiegelungen unterdrückt. Bei meiner Frau ist so eine Folie drauf, die ist klasse. Ich müsste aber, bei Interesse, nachschauen von welcher Firma die war.

    LG Thomas

    • Joella · Antworten

      Also die Folien hatte ich schon in der Hand aber war mir nicht sicher, ob’s was bringen würde.

      LG Joella

  4. ich hab ja ein Ipad und hab mir aus test mal ein buch draufgeladen, aber leider ist es super schwer zu lesen, wenn die sonne scheint 🙁 und es erhitzt sich auch total krass, sodass man nicht gescheit entspannen kann.. .deswegen überlege ich auch einige Zeit schon, ob ich ein ebookreader kaufen soll 😡

    • Joella · Antworten

      Genauso geht es mir. Dazu kommt noch der Wert vom Tablet… das mit an den Strand zu nehme … hab ich ein schlechtes Gefühl. Mal sehen, was es bei mir wird 🙂

      LG Joella

  5. Ich habe mir im Februar auch einen Kindle Paperwhite gekauft und den Kauf bis heute nicht bereut. Lange habe ich mich davor gescheut, mich von Amazon abhänging zu machen. Aber die Preise für ebooks sind überall gleich. So what…
    Die Akkulaufzeit richtet sich natürlich nach Leseleistung. Ich schaffe mit einer „Ladung“ ca. 2-3 Wochen…. sind bei mir so ca. 4-5 Bücher! grins…
    Das Display blendet null und ist auch bei praller Sonne sehr gut lesbar, der Kontrast genial und die Augen ermüden nicht.
    Ich habe mir für den Strand eine wasserdichte Hülle gekauft. Auch damit lässt sich gut lesen, umblättern und der Reader ist vor Sand und Salzwasserspritzern geschützt.
    Auch mit dem Licht ist es toll zu lesen. Wie oft saß ich irgendwo abends draussen und konnte nicht zu Ende lesen, weil es den Augen weh tat, im schummrigen Licht zu Lesen. Jetzt alles kein Problem mehr…
    Ich würde meinen Paperwhite nie wieder hergeben…
    http://testengel.info/2014/02/05/kindle-paperwhite-2/

    • Joella · Antworten

      Das hört sich ja super an. Habe gestern auch wegen Hüllen gestöbert und bei den wasserdichten Cases befürchte ich, dass die ganz schön auftragen. Oder ist das halb so wild?

      LG Joella

  6. […] Reader von Weltbild/Hugendubel/Thalia und wie ich bereits in meinem letzten Beitrag zu dem Thema “… auf der Suche nach einem eBook-Reader” geschrieben habe, hat mir das aktuelle Gerät “Tolino” beim Testen nicht gerade […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.