Auszeit – Ruhe – Durchatmen: 2 Tage im Kloster Bernried am Starnberger See

Während den nächsten beiden Tagen bin ich (von der Arbeit aus) in einem Kloster am Starnberger See (Bernried). Hier heißt es dann: Auszeit – Ruhe – Durchatmen.

Starnberger See Kloster Bernried

Natürlich habe ich auch die Fotoausrüstung im Gepäck und bin gespannt, in welcher Stimmung sich das Kloster und dessen Umgebung zeigen wird. Im Vergangenen Jahr war gut viel Schnee zu sehen und wie sagen wir Bayern „S’war zapfig koid!“.

Starnberger See

Die größten Schwierigkeiten werden ich wohl mit dem Handy-Empfang haben, also dem nicht vorhandenen. Die richtig dicken Klostermauern lassen nichts durch und ohne Fernseher und Radio, ist das schon komisch. (Ich bin ja schon so verdorben 😀 ) Da merkt man erst, wie viel Zeit man täglich am PC, Handy oder Tablet hängt. (Sobald die Klosterschwestern einen mit dem Smartphone irgendwo sehen, kassiert man einen „Todesblick“).

Follow on Bloglovin

One Response to “Auszeit – Ruhe – Durchatmen: 2 Tage im Kloster Bernried am Starnberger See”

  1. this is a great post darling,nice pics
    I posted a new article, I’d love to know your opinion
    would you like to pass from my blog?
    tr3ndygirl.com
    kiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.