Grumpy Day mit Muffi-Schlumpf – heute: … kann ich ja mal null ab

Grumpy Day mit Muffi SchlumpfGibt es Dinge die ihr „null ab könnt“? Wo ihr so richtig ein Sperre habt? Sei es von Kindheitserlebnissen oder einfach rein aus Prinzip? Heute bin ich wieder einmal schlecht gelaunt und präsentiere euch einen weiteren Grumpy Day mit Muffi-Schlumpf. Wetter doof, Schuhe doof… Tank natürlich fast leer, Tasche zu schwer, Brummkopf als Vorbote des kommenden Kopfwehs, voll den Blanger auf böses Essen, Strumpfhose, die immer rutscht… Mimimi-Tag einfach.

Was mich auf die Palme bringt

  • Radelfahrer, die mir beim Edeka meines Vertrauens den letzten Parkplatz zustellen.
  • Raucher, die neben uns im Restaurant sitzen und alle fünf Minuten aufspringen und rausrennen. Zerstört jede Ruhe und Romantik.
  • … wenn wer im Restaurant dauern ein bimmelndes Handy neben sich hat, ran geht und alle am Gespräch teilhaben lässt. Wie soll man da weghören…
  • Noch besser: Handybesitzer, die meinen ihre Umgebung mit ihrer Musik-Liste und scheppernden Lautsprechern beschallen zu müssen. Hallo? Wie wäre es mit Kopfhörern?
  • Unpünktlichkeit: Ich hasse es, wenn Leute unpünktlich sind. Meistens bin ich 10 Minuten zu früh, um meine Schusseligkeit auszugleichen und bin schon extrem genervt, sobald jemand nur eine Minute zu spät ist.
  • „Ey Alter“… haben die Leute keine Namen mehr?
  • Noch schlimmer „Ey Alte“… 1. ich bin nicht alt… 2. … Nr. 1 reicht schon 😀
  • Falsch sein: … wenn ich merke, dass mir jemand vorne herum Honig ums Maul schmiert und mir aber im nächsten Augenblick gleich ein Messer in den Rücken rammt. Wehe dem, der mich herausfordert…
  • Omis und Opis, die meinen, nur weil sie alt sind sich jede Unverschämtheit – berechnend – herausnehmen zu können.
  • Lastwagenfahrer, die meinen, nur weil sie aktuell gerade den Längsten haben, können sie mich einfach mal fast von der Straße drängen…

 

Dinge, die meine Augen bluten lassen

  • Socken jeglicher Art in Männersandalen hochgezogen… sogar in Turnschuhen hochgezogen.
  • Weiße Leggins mit Löchern an der Naht. Leggins sind generell so eine Sache… sollte nicht jeder tragen.
  • Diese komischen Gummi-Latschen, die ja voll hip sein sollen und jeglichen noch so zierlichen Frauen-Fuß zu einem Entenplattfuß verwandeln. Die können ja meinetwegen total bequem sein…
  • Röcke aus Neopren: Tjo, find ich schlimm und habe bisher noch kein Kleidungsstück, außer einem Taucheranzug gesehen, wo ich es passend finde.
  • Karo-Muster: Mir ist klar, dass ich damit den aktuellen Trend mit Füßen trete aber er wird das sicherlich trotzdem überleben. Das ist eindeutig eine Kindheitssperre von mir.
  • Falsch geschriebene Straßenschilder und Telefonnummern an Autos… und sonst wo. (da habe ich einen Knacks weg, gebe ich zu 😀 )

 

Jetzt noch zum Abschluss ein paar positive Dinge – was mir gefällt

  • Seit gestern habe ich ein neues Lieblingslied von Katy Perry „Dark Horse“. Ist perfekt an einem Muffi-Schlumpf-Tag mit vollem Bass im Auto – manchmal brauche ich das.
  • Tomaten-Morzarella-Platte, mit lecker Vollkornsemmerl, Parmaschinken und noch bisschen angeröstete Pinienkerne drüber.
  • Balsamico-Creme: Esse ich akutell zu fast allem ^^, sozusagen mein persönliches Ketchup
  • Sonne: ich lechze gerade nach jedem Sonnenstrahl

 

Follow on Bloglovin

7 Responses to “Grumpy Day mit Muffi-Schlumpf – heute: … kann ich ja mal null ab”

  1. tanja · Antworten

    Leute, die mit 15 KmH durchs Parkhaus schleichen und vor der Rampe noch auf 10 KmH „abbremsen“ , ufffffff……..

  2. Hihi sehr lustiger Post und diese Raucher treiben mich auch noch mal in den Wahnsinn!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja
    http://littlevintageloveaffair.com

  3. Uij, schlechter Tag, was;-) Die Handymenschen, dazu fällt mir gar nix mehr ein…die im Zug ohne Reservierung zusteigen und dann im Ruhebereich lustig lossabbeln…LG Sabina Oceanblue Style

    • tja, diese Leute, die Ruheräume als Sabbel-Aufruf sehen, sind auch toll… beim Wellnessen… in Arztpraxen-Wartezimmer … Aufzügen… Sauna ^^.

  4. Oh je, liebe Joella, dann wünsche ich Dir dass Dir all diese Dinge ab sofort weder unter die Augen kommen noch Dir sonstwie in Deinem Leben begegnen. Also ich denke, ich mal es am allerwenigsten, wenn daheim das Radio an ist, denn da liebe ich die Stille 🙂

    Alles Liebe von Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.