Mein neues Foundation-Schätzchen von benefit: The POREfessional

Ich bin schon seit Ewigkeiten auf der Suche nach einer Foundation, die die Poren verfeinert und bin letztens bei der Douglas-Filiale meines Vertrauens fündig geworden. Hier mein neues Foundation-Schätzchen von benefit: The POREfessional.

mein neus foundation schätzchen von benefit the porefessionalHier gilt auch: weniger ist mehr! Nur ein ganz kleines bisschen Creme auf die T-Zone und das Kinn und schon sieht die Haut ebenmäßiger aus. Falls im Laufe des Tages der Effekt nicht mehr ganz so sichtbar ist und die Haut zum Glänzen anfängt – einfach punktuell auftragen.

Klar, ist dieses Produkt nicht gerade billig, aber man braucht wirklich nur ganz ganz wenig davon und so hält die Tube ewig.

Insgesamt sprechen mich sonst die Produkte von benefit nicht so wirklich an und ich kann den aktuellen Hype kaum verstehen… Ich bin schon sehr oft in der benefit-Ecke gestanden und habe mir die präsentierten Produkte angesehen: schon mächtig teuer und beim Großteil war es mir ein Rätsel, wozu Frau es verwendet und … also ein sehr gespaltenes Verhältnis, bis auf die Begeisterung bei dieser Foundation. Die Haut spannt nicht, wird ganz samtig weich und Unebenheiten gleichen sich aus.

Wie sieht eure Erfahrung mit benefit-Kosmetik aus?
Habt ihr dort schon einmal etwas gefunden, was den Hype wert ist oder sagt ihr „ein gleiches Ergebnis für weniger Geld gibt es wo anders auch!“ … ?

mein neus foundation schätzchen von benefit the porefessional 2

 


11 Responses to “Mein neues Foundation-Schätzchen von benefit: The POREfessional”

  1. Eine Kaufempfehlung deiner Seite? Macht es die Poren „kleiner“? ;D Ich bin mir sehr unsicher was dieses Produkt angeht und bin immer wieder am Überlegen soll ich oder soll ich nicht 🙂 Liebe Grüße und toller Blog – ich folge mal ♥

    • Joella · Antworten

      Also, ob die Poren richtig kleiner sind…, wohl eher ein optischer Effekt, aber ein richtig guter. Nach dem Abschminken und Duschen ist’s wie immer aber die Creme

      … mattiert (und das richtig langandauernd)
      … macht die Haut total samtig
      … und irgendwie sieht man die Poren nicht mehr so (sind natürlich noch da ^^ – zaubern kann das Ding nicht, aber der Effekt/das Ergebnis ist toll)

      Ich kann es absolut empfehlen.

  2. Ich besitze überhaupt keine Produkte von benefit – somit danke für Deinen Erfahrungsbericht 🙂 … Allerdings habe ich mir vor kurzem von Lancôme das Make Up „Teint Visionnaire“ gekauft, das die Haut ebenfalls wunderbar ebenmäßig macht, und bin super zufrieden damit … – Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    http://www.collectedbykatja.com

    • Joella · Antworten

      Super Danke für den Tipp. Muss eh schauen, wie sich die benefit-Foundation bei Sommerhitze macht.

  3. Ich wusste bisher noch nicht einmal, dass es die Marke benefit gibt 🙂 Daher danke für Deinen Tipp, denn diese Foundation klingt wirklich gut!

    xx Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de
    International giveaway: Love & Peace

  4. Das hatte ich in meiner Glossybox, und leider immer noch nicht ausprobiert! Muss ich unbedingt mal nachholen 🙂

  5. Von der Marke hab ich noch nichts ausprobiert aber ich hätte auch gerne ein Produkt dass meine Poren verschwinden lässt!

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    Bloglovin‘ // Facebook // MyStyleHit

    PS: Mein Blog ist nun 1 Jahr alt und deswegen kannst du hier einen Asos-Gutschein im Wert von € 100,- gewinnen! Ich freu mich auf deine Teilnahme! 🙂

  6. Das Produkt sieht wirklioch süß aus. Wie viel kostet die Tube denn? Ich habe von Benefit (noch) gar keine Pflegeprodukte zu Hause.

    Übrigens habe ich mir jetzt auch bei Moo Visitenkarten bestellt, nachdem ich deinen Beitrag dazu gesehen hatte und deine Karten wirklich toll fand 😉 Lieben Dank für den Tipp, ich hab mich für die normale Visitenkartengröße entschieden und bin mit dem Ergebnis wirklich total zufrieden 🙂

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    Blog // Facebook // Bloglovin

    • Joella · Antworten

      30 Euro kostet die Tube… aber da man so wenig verwendet reicht sie auch ewig. Ich muss nur immer aufpassen nicht zu viel aufzutragen, weil ansonsten gibt es auf der Haut so komische Creme-Wuggerl ^^. Gute Erfahrung habe ich dabei mit einem Foundationpinsel gemacht (damit die Creme einarbeiten).

      Freut mich, dass das mit den Visitenkarten so gut geklappt hat. Konnte auch schon einige an den Mann/die Frau bringen 😀

      Liebe Grüße Joella

      • Bei 30 Euro würde ich wahrscheinlich auch erst nochmal überlegen, ob ich mir die Tube wirklich kaufen will, wenn sie allerdings sehr ergiebig ist, finde ich den Preis noch ok. Mittlerweile arbeite ich auch immer mehr mit Pinseln, obwohl ich das früher nie gemacht habe. Das Ergebnis sieht einfach viel besser aus.

  7. Also ich bin absoluter Benefit Fan, ich liebe die Foundation, Blushes und mittlerweile auch das Mascara ♡. Bei dem Primer bin ich mir aber einfach nicht sicher ob meine Haut den verträgt, ich bin da leider etwas empfindlich.
    Liebe Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.