Story | Grau in Grau – typisch November

Nun ist es doch passiert. Nach einem traumhaften Herbst, hat das typische Novemberwetter Einzug erhalten: Grau in Grau… nass… nicht kalt, nicht warm… nix Halbes und nix Ganzes.

Grau in Grau typisch NovemberWie kommt ihr am besten durch diese trostlose Zeit?
Mir geht es eigentlich sofort immer besser, sobald der erste Schnee liegt.
Alles leuchtet und ist so strahlend, weihnachtlich, die Bäume sind glitzernd geschmückt und der Schnee knirscht unter den Füßen.

Aber was tun, bis es soweit ist? 
Jetzt ist die Zeit, in der ich besonders anfällig bin für leckere Gerüche, wie in Tees, Duftkerzen, Parfüms oder auch Essen.
Zu keiner Jahreszeit stehe ich so auf Lebkuchen-, Vanille- und Zimtgeruch, wie jetzt.
Mein Lieblingsplatz ist die kuschelige Couch, wo man mich abends
meist mit einer heißen Tasse Ovomaltine trifft.
Kakao ist auch ok, aber nichts geht über eine riesen Schüssel lecker dampfenden Ovomaltine.


5 Responses to “Story | Grau in Grau – typisch November”

  1. Hm, hier ist sogar derzeit schöneres Wetter als im Oktober, das war noch nie so, jedenfalls nicht, dass ich mich erinnern kann. Und trotzdem find ichs trostlos, der November war schon immer mein gehasster Monat; der einzige, bei dem rausgehen und spazieren nicht hilft. Also nehme ich mir gleich vor, ihn möglichst viel unter der Bettdecke zu verbringen, mit leckeren Kaffees und Tees und tollen Filmen und abends weniger arbeiten und viel Kuscheln. Bos dann endlcih der 1. Dezember ist, dann ist die graue Zeit plötzlich vorbei. 🙂
    LG /inka

  2. Absolut – November ist doof ^^ Dezember ist total verweihnachtlicht und danach geht’s schon wieder Richtung Frühling 😛

  3. Ich muss gestehen, dass ich auch dieses „grau in grau“ ganz gerne mag. Nicht für lange – aber eine Zeit lang ist das ganz OK. Düster, neblig, farblos, fast schon morbid. Allerdings ist dieses Wetter für Outdoor-Shooting ne Katastrophe 🙂 … – Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    http://www.collectedbykatja.com

    • Ich weiß auch noch nicht, wie ich das mit Outfits mache, wenn das Wetter jetzt so mies ist (Die Wohnung geht dafür einfach nicht). Sobald dann Schnee liegt, ist es ja wieder perfekt für Fotos.

      Außerdem macht mich diese Dunkelheit echt irre. Ich kann nur noch am Wochenende Fotos machen, weil ich fahr in die Arbeit – ist es dunkel, ich komme heim – auch schon wieder dunkel ^^. Mit Lampen ist es einfach nicht toll und extra so einen tollen Fototisch für die paar Produktbilder… ist mir einfach zu teuer.

      Solang dieses „Grau in Grau“ nur über eine kurze Zeit geht, passt es ja, aber über Wochen und Monate schlägt es ganz schön auf das Gemüt 😀

  4. Gegen Kakao hätte ich jetzt auch nichts 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.