InstaBlickWinkel – Wochenrückblick: Eine Woche im Turboschritt

8Puck die Fliege grüßt euch und diese Woche gibt es nur einen kleinen und kurzen InstaBlickWinkel-Rückblick: Eine Woche im Turboschritt, da nicht wirklich sehr viel außer Arbeit, Schlafen, Essen, Aufstehen, Arbeiten passiert ist. Eine typische Januar-Woche und der Februar wird wohlwissentlich auch nicht leichter. Aber was soll’s „Tschakka“ und so: Alles was nicht tötet, härtet. Außerdem… es kann nur besser werden und der Frühling wird kommen müssen… irgendwann.

In meinem Blog-Beitrag „Wo rennt die Zeit hin?“ habe ich bereits über meinen Hauptvorsatz für dieses Jahr geschrieben (…, dass ich mehr wertvolle Zeit erleben will). Sehr viel war in den letzten Tagen davon leider nicht zu sehen, aber das sollte wieder werden, wenn der Jahresanfangsstress sich wieder gelegt hat. 

So gegen 7 Uhr am Mittwoch Morgen hat mich dann in der Arbeit ein Spiegelbild angesprochen: „Hey, du, du mit den Augenringen… auch so müde?“. Aber scheinbar war es doch nur der Kopierer, der in seinen Bart hineingemurmelt hat und sich zu meiner besonderen Freude gleich mal frühmorgens an Origami versuchte. Auch der Fahrstuhl von 1983 hatte diese Woche Mitleid mit mir und entschied sich gegen eine Gruselkabinett-Demonstation. Mir ist aber immer noch etwas unwohl – so ganz traue ich ihm noch nicht über den Weg… trotz frischem TÜV-Aufkleber.

Diese Woche war ich wieder im Kleid- und Rockfieber. Irgendwie trage ich im Winter viel lieber kurze Kleider, als im Sommer. Insbesondere, seit ich Winterstrumpfhosen mit einer Fliesschicht innen drinnen entdeckt habe – der Schnee kann kommen, ich bin gewappnet. Im Gegensatz dazu entdeckt ich am Donnerstag vor einem Geschäft ein Häufchen Elend mit Hundeblick und süßen Schlappohren. Das arme Kerlchen hat bestimmt eine halbe Stunde gelitten und seinen pelzigen Mops-Hintern (oder besser gesagt „Rollmops-Hintern“) auf dem kalten Teer abgefrohren. Ich hätte Angst, dass mir wer meinen Hund klaut. Es gibt immer wieder irre Tierhasser da draußen, die nichts Gutes im Schilde führen.

InstaBlickWinkel - Wochenrückblick eine Woche im Turboschritt

Diese Silber-Roségold-Kette habe ich von meiner Mum bekommen und sie über HSE24 bestellt. Zuerst hatte ich gehörige Vorurteile, aber jetzt muss ich sagen, dass ich mit der Lieferung, dem Service und der Beratung sehr zufrieden bin. Ich konnte sogar nach ewiger Sucherei in besagtem Online-Shop eine Nachfolge für meine „Wuckerljacke“ erstehen. Da gibt es nicht nur „Oma-Sachen“, wie ich bisher dachte, die haben beispielsweise richtig schicke Webpelzmäntel.

Essenstechnisch bin ich wieder auf Linie, versuche zwar immer schön mit Salat auszugleichen, aber hin und wieder brauche ich dann doch meine Dosis Gummibären :D. Das Fleisch (Roastbeef) auf dem Salat sieht zwar super aus, aber scheinbar kann ich nur Steaks braten, denn alles andere (Braten etc.) hat im Ergebnis (trotz genauesten Instruktionen meiner Mum) eher Ähnlichkeit mit einem Schrumpfkopf.

Seit einigen Wochen glühe ich jeden Samstag, wenn wir unsere obligatorische Saturn-Runde in der Galerie drehen vor den Festbrennweiten-Objektiven  und schmachte meinen Mann mit Hundeblick und Augenaufschlag an 😀 Heute war es nun endlich soweit: Ich hab’s – mein erstes Einsteiger Objektiv 50 mm / 1,8 für 99 €  – ein akzeptabler Preis. Bin schon fleißig im Garten auf und abgerannt und habe ein bisschen getestet. Leider kann ich es für Aus-der-Hand-Selfies nicht verwenden, weil ich leider keine Gorilla-Arme habe bzw. keine Vollformatkamera. Aber ich bin trotzdem begeistert und hoffe für morgen auf gutes Wetter, mit Sonne und so.

InstaBlickWinkel - Wochenrückblick eine Woche im Turboschritt2

 

Follow on Bloglovin

8 Responses to “InstaBlickWinkel – Wochenrückblick: Eine Woche im Turboschritt”

  1. Ja, dann drück ich Dir für gutes Wetter die Daumen, weil wir dann tolle Bilder zu sehen bekommen 🙂 Grüne Ohrenbärchen finde ich interessant und wüsste gerne, wo es die denn gibt? Und dass Du Ersatz für Deine Wuckerljacke gefunden hast finde ich toll und bin gespannt auf das Teil… Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir – lieber Gruß Conny

    • Joella · Antworten

      Die Jacke sieht im Grunde wirklich fast genauso wie meine alte Version aus. Nur die neue hat statt ner einreihigen Knopfreihe mit schwarzen Knöpfen, zwei Reihen mit schwarz/silbernen ^^. Bei einem der nächsten Outfits hab ich dir bestimmt an 😀 Also die die Gummibären hole ich immer beim Rewe. – Dir auch einen schönen Sonntag ^^.

  2. Super Woche – wünsche noch so viel Spaß mit dem Objektiv! 🙂

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    http://www.pureFASHION.tv

    • Joella · Antworten

      Bin gespannt wie ich damit zurecht komme ^^ schon sehr ungewohnt. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

  3. Was sind denn Webpelze??? Echter Pelz???

    • Joella · Antworten

      Webpelz ist Kunstpelz. Sieht von außen wie echt aus und wenn man die Rückseite ansieht, sieht man das Stoffgewebe.

  4. hi darling,love these recap pictures
    look absolutely beautiful
    I posted a new article, I’d love to know your opinion
    would you like to pass from my blog?
    tr3ndygirl.com
    kiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.