[Herbst]… gold so gold, nass so nass und Bauernweisheiten

Das Foto zeigt noch das Wetter vom Dienstag, wobei es bei uns phasenweise derart gekübelt hat, dass der Regen horizontal kam. Richtung Ende der Woche hat es aber wirklich heftig abgekühlt… Ich finde es immer wieder lustig, wie manche Menschen das Wetter mit Bauernweisheiten einschätzen, bzw. es versuchen. Manchmal klappt es – was meiner Meinung nach – mehr mit Glück zu tun hat…

Herbst gold so gold nass so nass
  • Fällt das Laub recht bald, wird der Herbst nicht alt.
  • Sitzen die Birnen fest am Stiel, bringt der Winter Kälte viel.
  • Oktoberwind, glaub es mir, verkündet harten Winter dir.
  • Hat der Herbst zum Donnern Mut, wird das nächste Jahr wohl gut.
  • Ist im Herbst das Wetter hell, bringt es Wind und Winter schnell.
  • Wühlt im Herbst der Regenwurm, gibt’s im Winter manchen Sturm.
  • Wenn im Herbst die Mücken kreisen, sind die Schwalben am Verreisen.
  • Fällt im Herbst das Laub sehr früh zu Erden, soll ein feiner Sommer werden.
  • Blühen im Herbst die Bäume auf’s neu, währet der Winter bis zum Mai.
  • Ist der Herbst warm und fein, kommt ein scharfer Winter rein.
  • Viel Nebel im Herbst, viel Schnee im Winter.

Kennt ihr noch andere Sprichwörter und Weisheiten zum Herbst? Oder findet ihr das totalen Käse?

Am Dienstag Abend hat es so starkt gestürmt, dass ich kaum mehr die Fenster zu bekommen habe. Akutell? Nass… und kalt… jetzt ist es so richtig novembrig.Herbst gold so gold nass so nass 2

Follow on Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.