[lecker] Yankee Candle – Zitrone und Lavendel

Mein Eheschatz und ich stehen ja seit Jahren schon auf leckere Duftkerzen. Irgendwie hielten die aber nie lange und waren schon nach zwei, drei Tagen heruntergebrannt. Bei 3 bis 6 € pro Stück geht das ganz schön ins Geld. Also machte ich mich auf die Suche nach großen Duftkerzen, die auch etwas länger halten. yankee candle kerze duftkerze zitrone lavendel Durch Blogs und beim Stöbern in meinem heißgeliebten Douglas Online-Store bin ich dann über die Yankee Candles gestolpert.

yankee candle kerze duftkerze zitrone lavendel 2

Im Winter suchen wir uns meist Duftkerzen aus, die in die Richtung von Weihnachten, Bratapfel mit Zimt gehen und im Frühling bzw. Sommer darf es gerne etwas Blumiges sein. Da unser Lavendelstock noch nicht so weit ist, hat sich mein Mann (das soll ich auch extra betonen, dass der Herr des Hauses sich die Kerze selbst ausgesucht hat *grins*) eine große Yankee Candle mit dem Duft „Zitrone und Lavendel“ (über 600 g Inhalt) ausgesucht.

Die Kerze ist echt ein riesen Brummer und wie mir scheint verbraucht sie das Wachs nicht so schnell, wie die vorherigen kleinen Varianten, anderer Marken. Außerdem ist das Glas mit dem passenden Deckel echt schön und wird nach Gebrauch bestimmt eine neue dekorative Verwendung finden.

yankee candle kerze duftkerze zitrone lavendel 1

Auf den ersten Riecher hat sie einen seifigen Touch und wir sind uns nicht sicher, ob das generell so ist bei dieser Marke oder am Lavendel bzw. der Zitrone liegt. Die nächste Kerze wird nur mit Lavendel sein, oder am besten erst einmal Probeschnuppern, denn das Seifige irritiert mich dann doch etwas. Erinnert mich irgendwie ein bisschen an Weichspüler.

Habt ihr auch große Duftkerzen zu Hause und könnt mir eine Marke oder eine Duft-Variation empfehlen? Ich bin immer auf der Suche nach Neuem und freue mich auf jeden Hinweis.

Follow on Bloglovin

9 Responses to “[lecker] Yankee Candle – Zitrone und Lavendel”

  1. Ich liebe ja die Duftkerzen von Rituals…da ist mein Näschen am tolerantesten und die Wohnung in zarten, nicht aufdringlichen Duft gehüllt.
    So schnell krieg ich die meist auch ned leer. Auch wenn die Abends ein paar Stunden an sind.
    Liebe Grüße Ela

  2. Ich habe seit Jahren Duftkerzen von Partylite. Besonders mag ich da die frischen Düfte. Am liebsten Maulbeere. (Ist so ein dunkles Rot) Und verwende die als Teelichter, Vativkerzen. Pillar, Kugel … what ever. Sogar eine drei Dochtkerze hatte ich davon mal. Bei richtiger Pflege und angepasster Brenndauer verbrennen die rückstandslos.
    Guckst Du hier
    KLICK
    LG und einen guten Start in die Woche
    Sunny

    • Joella · Antworten

      Doofe Frage ^^, wie pflegt man Kerzen?

      • schau mal bei annas blog mangoblüte, sie hat kürzlich einen beitrag über duftkerzempflege geschrieben.

      • Sunny · Antworten

        Je nach Durchmesser hält man sich an die Mindestbrenndauer. So gibt es keinen Krater und die Kerze brennt geleichmäßig ab.
        Bei einer dicken 3 Dochtkerze schwimmt quasi alles bis auf einen ca 1cm. breiten Rand, der aus „festerm“ Wachs ist.
        Ist die Kerze gut durchgebrannt streicht man rundum den Rand gleichmäßig etwas nach innen, dann schmilzt sich der beim nächsten Benutzen mit runter.
        Vor dem Anzünden die Knübbelchen vom Bleifadenlosenbaumwolldocht schneiden/knibbeln, sodass er ca. 1 cm lang ist.
        Ich denke das wars mit der Pflege…. heißt aber übrigens tatsächlich so.

  3. Ich mag die Duftkerzen von IKEA sehr gerne – im Moment leuchtet & duftet die Graue bei mir. Auch die von Briese finde ich toll und nicht zu aufdringlich. Um die Yankee Candles bin ich auch schon öfter rumgeschlichen, da war mir der Preis aber immer etwas zu hoch. Aber wenn du sagst, dass die lange halten, werde ich demnächst mal in eine investieren.

    • Joella · Antworten

      Preislich finde ich die Yankees gar nicht so arg, weil die 25 Euro halten auch ewig. Die Kerze hat jetzt das ganze Wochenende gebrannt – nur während der Schlafenszeit nicht, sonst immer – und ist gerade mal so 1 cm nach unten gegangen. Bin echt begeistert.

  4. meine lieblingsmarke ist diptyque und JASMIN kann ich das ganze jahr über riechen, von yankee clandles habe ich gerade eine die mit babypowder geruch, die werde ich wohl nachkaufen – es riecht so jung 😉 liebe grüsse bärbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.