[gebacken] Deftige Spinat-Käse-Muffins

Immer nur Kuchen und Süßkram kann auch langweilig sein. Um für ein bisschen Abwechslung in meinem Backofen zu sorgen habe ich deftige Spinat-Käse-Muffins gebacken. Sie schmecken sowohl heiß, als auch abgekühlt perfekt als Beilage zu Fleisch oder Salat – somit eine neue Idee für den nächsten Grillabend?

gebacken deftige spinat-käse muffins 2

Zutaten  für ca. 8 Muffins (je nach Muffinförmchen – ich würde Kunstoffformen empfehlen, da der Käse sehr klebrig ist)

  • Handvoll Pinienkerne
  • 80 g aufgetauter Spinat
  • 2 Eier
  • 30 g geriebener Käse (zuerst wollte ich Parmesan verwenden, hatte sie aber beim Einkaufen nicht, also habe ich einen Leerdammer genommen)
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 30 g geschmolzene Butter
  • Kräuter (ich habe eine italienische Kräutermischung aus dem Tiefkühler verwendet)
  • 125 g Ziegenkäse/Ricotta
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
gebacken deftige spinat-käse muffins

 

  1. Für den Teig habe ich kein Rührgerät gebraucht, da die Zutaten sich ohne Probleme mit einem Kochlöffel vermengen lassen.
  2. Die Pinienkerne golden anrösten (Vorsicht: nicht zu sehr dunkel werden lassen, da sie im Ofen eh noch Farbe bekommen)
  3. Spinat + Eier + Käse + Zucker + Kräuter + Ziegenkäse mit der Butter verrühren. Anschließend Pfeffern und Salzen
  4. Jetzt Mehl-Backpulver-Mischung unterheben
  5. Teig in gebutterte/gemehlte Förmchen geben, mit Pinienkernen bestreuen und bei 175 Grad ca. 20 Minuten goldbraun backen. Nach 10 Minuten habe ich die Muffins mit einer Alufolie abgedeckt, damit sie nicht zu dunkel werden.

 

gebacken deftige spinat-käse muffins 1

Mir haben diese deftigen Spinat-Käse-Muffins am besten warm geschmeckt. Ich würde das nächste mal nur nicht so viele Pinienkerne verwenden… irgendwie habe ich mich jetzt daran überessen.

gebacken deftige spinat-käse muffins 3

Falls ihr noch nicht an meinem Yves-Rocher-Gewinnspiel teilgenommen habt, einfach für eines der drei Geschenk-Sets entscheiden, unter dem Beitrag in den Kommentar schreiben und schon seid ihr im Lostopf. Viel Glück!

Follow on Bloglovin

4 Responses to “[gebacken] Deftige Spinat-Käse-Muffins”

  1. chris · Antworten

    danke für den Tipp, werden das Ganze mal mit Zwiebeln & Käse probieren, bin schon neugierig 🙂
    lg

  2. Sehr nach meinem Geschmack, die muss ich unbedingt testen! Denn die meiste Zeit bevorzuge ich Herzhaftes gegenüber dem Süßen, und wenn dann noch ohne Fleisch, umso besser 🙂 Danke für das Rezept!

    xx Rena

    http://www.dressedwithsoul.com

  3. Hallo Süße,
    hey, schönes Rezept und ich vermute, dass es so auch besser (weniger trocken) schmeckt als mit Parmesan?!
    Lieben Gruß
    Janine

    • Also die waren – gerade, als sie noch warm waren – richtig saftig. Ich habe auch nicht den kleingeschnetzelten Spinat verwendet, sondern so einen, wo noch ganzen Blätter da sind. Bisschen dunkel sind sie geworden aber das liegt an meinem Ofen… der heizt mehr, als dran steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.